Menü
Suche
Auszeichnungen

Ausgezeichnete Leistung

BEST CARS 2024

ID. Buzz erneut zum beliebtesten Van gewählt

Titel erfolgreich verteidigt: Der ID. Buzz triumphiert zum zweiten Mal in Folge als Gewinner des begehrten „BEST CARS“-Award, verliehen vom Magazin »auto motor und sport«. 92.798 Lesende haben bei der bereits 48. Auflage die Chance genutzt, Ihre Favoriten zu wählen. Insgesamt standen 455 aktuelle Modelle in 13 Kategorien zur Abstimmung – ein Rekord. Dabei hat die Mehrheit der Teilnehmenden den ID. Buzz mit 20,3 % der Stimmen zum beliebtesten Fahrzeug in der Klasse der „Vans“ gewählt. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben! Wir freuen uns sehr über den Preis – und noch mehr über die anhaltende Begeisterung für den ID. Buzz.

Quelle: »auto motor und sport« Ausgabe 05/2024 und www.auto-motor-und-sport.de

Auto Trophy 2023

ID. Buzz erneut zum besten Elektro-Van gewählt

Titel erfolgreich verteidigt: Der vollelektrische ID. Buzz gewinnt zum zweiten Mal hintereinander die begehrte „Auto Trophy“, die jährlich vom Magazin »AUTO ZEITUNG« verliehen wird. Mehr als 9.300 Leserinnen und Leser beteiligten sich an der 36. Auflage des „Auto Trophy“, um in 32 Kategorien ihre Favoriten zu wählen. Besonders erfreulich: Mit insgesamt 48 Prozent der abgegebenen Stimmen ist der ID. Buzz in der Klasse „Die besten Elektro-Vans“ erneut mit deutlichem Abstand auf Rang eins gefahren. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und noch mehr über Ihre Anerkennung, die uns umso stärker motiviert, weiterhin engagiert so vielseitige Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmenden, die für den ID. Buzz gestimmt haben!

Quelle: »AUTO ZEITUNG« Ausgabe 25/2023

Elektroauto des Jahres 2023

ID. Buzz als E-Allrounder 2023 ausgezeichnet

Was sind die besten Elektroautos 2023? Das wollte die Redaktion des Fachmagazins »Auto Zeitung« wissen und hat zum ersten Mal den „Elektroauto des Jahres 2023“ Award verliehen. Bei dem neuen Preis ist der ID. Buzz als herausragender „E-Allrounder 2023“ ausgezeichnet worden. In einer spannenden Jurywahl ist der ID. Buzz gegen neun faszinierende e-Autos aus verschiedenen Klassen angetreten – vom kleinen City-Flitzer bis hin zur Luxus-Limousine, vom Sportwagen bis hin zum SUV. Am Ende hat der ID. Buzz die unabhängige Jury aus Expertinnen und Experten der »Auto Zeitung« mit seinem großen Nutzwert, der hohen Funktionalität und der besonderen Familienfreundlichkeit überzeugt. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, die uns umso stärker motiviert, weiterhin so vielseitige und alltagstaugliche Elektrofahrzeuge zu entwickeln.

Quelle: »Auto Zeitung« Ausgabe 17/2023

Motor Klassik Award 2023

ID. Buzz zum Klassiker der Zukunft gewählt

Welches Modell hat das Zeug zum automobilen Kulturgut? Die Mehrheit der Leserinnen und Leser der Zeitschrift »Motor Klassik« findet: der ID. Buzz. Beim „Motor Klassik Award 2023“ haben deutliche 45,8 Prozent der insgesamt 18.063 Teilnehmenden in der Kategorie „Autos 2023 – Vans“ für den Elektro Bulli aus Hannover gestimmt. Zur Wahl standen verschiedene historische Autos, aber auch spannende Neufahrzeuge, die das Potenzial zum Klassiker der Zukunft haben. Vielen Dank an alle, die abgestimmt haben. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung – und noch viel mehr darüber, dass Sie dem ID. Buzz schon heute zutrauen, sich als Klassiker von morgen zu etablieren.

Quelle: »Motor Klassik« Ausgabe 06/2023

BEST CARS 2023

Leser wählen ID. Buzz zum besten Van

Erfolgreicher Start ins Jahr 2023: Der ID. Buzz räumt einen weiteren renommierten Preis ab. Der Elektro Bulli gewinnt den „BEST CARS“-Award, der jährlich von der Fachzeitschrift »auto motor und sport« verliehen wird. Die Mehrheit der Leserinnen und Leser des Magazins hat den ID. Buzz zum Sieger in der Kategorie „Vans“ gewählt. Exakt 101.550 Teilnehmende haben die Chance genutzt, Ihre Favoriten zu bestimmen. Bei der bereits 47. Auflage der bedeutenden und traditionsreichen Auszeichnung standen insgesamt 422 aktuelle Modelle in 13 Klassen zur Abstimmung – so viele wie nie zuvor in der Geschichte des Publikumsvotums.

Quelle: »auto motor und sport« Ausgabe 05/2023

Auto Trophy 2022

ID. Buzz zum besten Elektro-Van gekürt

Gerade erst auf dem Markt, schon gibt’s den nächsten Preis: Der  vollelektrische ID. Buzz gewinnt die begehrte „Auto Trophy 2022“, die jährlich vom Magazin »AUTO ZEITUNG« verliehen wird. Insgesamt haben 16.657 Leserinnen und Leser der Zeitschrift bei der 35. Ausgabe der „Auto Trophy“ abgestimmt und aus 18 Kategorien Ihre Favoriten gekürt. Besonders erfreulich: Der ID. Buzz hat sich in der neu eingeführten Kategorie „Die besten Elektro-Vans“ durchgesetzt. Ein großes Dankschön an alle Teilnehmenden, die für den Elektro Bulli gestimmt haben!

Quelle: »AUTO ZEITUNG« Ausgabe 25/2022

Das Goldene Lenkrad 2022

ID. Buzz zum besten Familienauto gewählt

Familienkomfort wird im vollelektrischen ID. Buzz groß geschrieben. Leserinnen und Leser sowie die Jury des „Goldenen Lenkrads 2022“ und haben den Elektro Bulli zum besten Familienauto gewählt. Der international renommierte Preis wird jährlich vom Magazin »AUTO BILD« und der Zeitung »BILD AM SONNTAG« für die besten automobilen Neuerscheinungen vergeben und fand dieses Jahr schon zum 46. Mal statt.

Die Leserinnen und Leser der beiden Publikationen haben 21 Modelle aus sieben Kategorien ins Finale auf dem DEKRA Lausitzring gewählt. Hier hat eine unabhängige Jury aus Autoexperten, Rennfahrern und Prominenten die Fahrzeuge bei Testfahrten umfassend bewertet. Dabei hat der ID. Buzz in der Klasse Familienauto der Konkurrenz die Rücklichter gezeigt und wurde mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichnet. Neben seinem Raumgefühl und der Variabilität konnte der ID. Buzz die Jury unter anderem auch mit seiner Nachhaltigkeit und Technik begeistern.

Quelle: »AUTO BILD« Ausgabe 45/2022 und »BILD AM SONNTAG« Ausgabe 46/2022.

autonis Award 2022

Einer der schönsten Vans des Jahres

Design, das elektrisiert: Der vollelektrische ID. Buzz gewinnt den renommierten autonis Award 2022 in seiner Klasse. Die Leserinnen und Leser des Magazins »auto motor und sport« haben online über die schönsten Neuerscheinungen der letzten zwölf Monate abgestimmt. Aus 92 Fahrzeugen in elf Klassen konnten sie ihre Favoriten wählen. Als beste Design-Neuheit ließ der ID. Buzz in der Kategorie Vans die Konkurrenz hinter sich. Sein ausdrucksstarkes Design, inspiriert vom ikonischen Look der ersten Bulli-Generation, konnte die Mehrheit der Leserinnen und Leser überzeugen. Unser Designteam ist stolz auf diese Auszeichnung. Herzlichen Dank an alle, die für den ID. Buzz gestimmt haben!

Quelle: »auto motor und sport«, Ausgabe 23/2022 und www.auto-motor-und-sport.de

Disclaimer der Volkswagen AG
  1. Maximal mögliche Ladeleistung. Verschiedene Ladestationen können sich bei gleicher kW-Leistung in ihrem Ladeverhalten unterscheiden. Neben der kW-Leistung der Ladestation hat auch der maximale Ladestrom einen Einfluss auf die fließende Energiemenge. Des Weiteren beeinflussen Umgebungs- und Batterietemperatur sowie der Ladezustand die maximal mögliche Ladeleistung. Die angegebene maximale Ladeleistung wird unter WLTP-Bedingungen bei einer Temperatur von ca. 23° C und einem Ladezustand ab fünf Prozent ermittelt. Ändern sich diese Variablen, kann auch die Ladeleistung von der Normangabe abweichen.

Die in dieser Darstellung gezeigten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen österreichischen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Alle Bruttopreise sind unverbindl., nicht kart. Richtpreise inkl. NoVA, 20% MwSt., Frachtkosten und unter Berücksichtigung des NoVA-Zu- bzw. Abschlags lt. § 6 NoVAG. Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Wörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlichen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) im Rahmen der Typengenehmigung des Fahrzeugs auf Basis des WLTP-Prüfverfahrens erhoben. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Verbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs/Stroms durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten, Fahrstrecke und anderen nicht technischen Faktoren beeinflusst. Abweichende Verbrauchswerte, CO2-Emissionen und Reichweiten können sich durch Mehrausstattungen und Zubehör (z. B. Reifen, Anhängerkupplung, Dachträger etc.) sowie Fahrstil, Geschwindigkeit, Einsatz von Komfort-/Nebenverbrauchern, Außentemperatur, Anzahl Mitfahrer, Zuladung, Auswahl Fahrprofil, Topografie uvm. ergeben. Diese Faktoren beeinflussen relevante Fahrzeugparameter wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik. Die Normverbrauchsabgabe (NoVA) sowie der Sachbezug berechnen sich nach CO2-Emissionen in g/km.

Auf den Modellseiten werden Ausstattungen beschrieben. Es wird meist nicht darauf eingegangen, ob es sich bei der jeweiligen Ausstattung um die Serie oder eine kostenpflichtige Option handelt. Für nähere Informationen über die genauen Ausstattungsumfänge des Fahrzeuges (Serienausstattung/Mehrausstattung) bzw. über Kombinationszwänge, wenden Sie sich bitte an den Volkswagen Nutzfahrzeuge Händler Ihres Vertrauens oder nutzen Sie unseren Volkswagen Nutzfahrzeuge Konfigurator. Technische Daten: Die tatsächliche Masse beinhaltet die Masse des Fahrzeugs mit den zu mindestens 90 % ihres Fassungsvermögens gefüllten Tanks (Kraftstoff, Wasser etc.), zuzüglich der Masse des Fahrers (75 kg) und der Masse der in der Serienausstattung enthaltenen Sonderausrüstung/Mehrausstattung. Achtung: Bitte beachten Sie dass es sich bei den angegebenen technischen Daten nur um Vorabwerte handelt, die zur Orientierung dienen sollen. Die tatsächlichen Werte laut Konformitätsbescheinigung (COC) können um bis zu 5 % abweichen bzw. kann das Fahrzeug um bis zu 5 % mehr tatsächliche Masse haben, was die Nutzlast entsprechend verringert. Bei den Angaben handelt es sich um technische Daten, die im Rahmen der Vorabdatenkonfiguration für das Kraftfahrzeug berechnet/ermittelt wurden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es im Zuge des Produktionsprozesses zu Abweichungen dieser Werte kommt und daher die im Rahmen der Vorabdatenkonfiguration errechneten/ermittelten Werte nicht den Werten des ausgelieferten Kraftfahrzeugs entsprechen.