Für eine bestmögliche Website-Erfahrung: Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Alle Cookies akzeptieren
Menü schließen
Schließen

1.2.2018 „Best Cars 2018“ von „auto motor und sport“: Multivan gewinnt Leserwahl zum 15. Mal in Folge.

Das wird ihm so schnell kein anderer Van nachmachen: Zum 15. Mal in Folge gewinnt der Multivan von Volkswagen Nutzfahrzeuge die Leserwahl „Best Cars“ in seiner Kategorie.

"Best Car 2018": Der VW Multivan

Seit 2004 punktet der Multivan als beliebtester Van.

Das wird ihm so schnell kein anderer Van nachmachen: Zum 15. Mal in Folge gewinnt der Multivan von Volkswagen Nutzfahrzeuge die Leserwahl "Best Cars" in seiner Kategorie. Der jährlich von der deutschen Zeitschrift "auto motor und sport" initiierte Wettbewerb gehört zu den populärsten und wichtigsten seiner Art in Europa. Dr. Eckhard Scholz, Vorstands­vorsitzender von Volkswagen Nutzfahrzeuge: "Seit Jahrzehnten entwickeln wir den Multivan weiter, präzisieren sein Design und perfektionieren seine Technik. So entstand ein Bestseller, den die Leser der 'auto motor und sport' im Rahmen des Wettbewerbs nun zum 15ten Mal in Folge auszeichnen. Ein tolles Kompliment."

Bei den "Best Cars 2018" standen insgesamt 385 Modellreihen in elf Fahrzeugklassen zur Wahl. Eine der am dichtesten besetzten Kategorien bildete mit 45 Modellen die Kategorie der "Vans". Bereits zum 15. Mal stimmten die Leser innerhalb dieser Wettbewerbsklasse für den Multivan. Er gehört zur T-Baureihe von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Weltweit wurden von den T-Modellen der sechsten Generation im zurückliegenden Jahr exakt 206.100 Exemplare ausgeliefert - ein deutliches Plus gegenüber 2016 (198.600 Fahrzeuge).