Für eine bestmögliche Website-Erfahrung: Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Alle Cookies aktivieren
Menü schließen
Schließen

16. − 19. Jänner 2020 Vienna Autoshow

 

Countdown zur Vienna Autoshow 2020

16. − 19. Jänner 2020

Mit jährlich rund 150.000 Besuchern ist die Vienna Autoshow das besucherstärkste Messeevent Österreichs! Auf über 30.000 m² stellen über 40 Aussteller in den Hallen C und D der Messe Wien jährlich ihre Neuheiten und Highlights aus. Besucher des "Wiener Automobilsalons" können sich jedes Jahr auf über 400 Neuwagen-Modelle der rund 40 Automobil-Marken, auf Concept & Show Cars sowie auf zahlreiche Europa- und Österreich-Premieren freuen. 2019 fand Österreichs größte und bedeutendste Automesse bereits zum 13. Mal in Wien statt und Volkswagen Nutzfahrzeuge war natürlich wieder vor Ort!

Mehr Informationen zur Messe finden Sie unter:

Informationen zur Vienna Autoshow 2020

Wichtiger Hinweis

Datum:
16. − 19. Jänner 2020

Öffnungszeiten:
DO − SO 9 − 18 h

Tickets & Preise:
Informationen zu Tickets und Preisen für die Vienna Autoshow erhalten Sie  hier.

Location:
Messe Wien im Wiener Prater, Halle C und D (Eingang D).
Genauere Infos rund um die Anreise finden Sie hier:  Anfahrt zur Messe Wien

Parkmöglichkeiten:
Parkmöglichkeiten auf der Vienna Autoshow.

Geländeübersicht & Hallenplan:
Hier finden Sie Informationen zum  Hallen- und  Geländeplan 2020 für die Vienna Autoshow.

Datum:
16. − 19. Jänner 2020

Öffnungszeiten:
DO − SO 9 − 18 h

Volkswagen Nutzfahrzeuge auf der Vienna Autoshow 2020

Natürlich wird auch 2020 Volkswagen Nutzfahrzeuge wieder auf der Vienna Autoshow mit diesmal insgesamt 10 Fahrzeugen vertreten sein. Im Fokus stehen dabei die T6.1 Modelle. Ein besonderes Highlight wird der Multivan 6.1 Cruise darstellen. Alle ausgestellten Fahrzeuge sind nachfolgend abgebildet1:

California 6.1 Ocean
California 6.1 Coast
California 6.1 Beach Edition
Multivan 6.1 Trendline
Multivan 6.1 Cruise
Grand California
Amarok Aventura
Amarok Highline
Caddy Edition 35
Caddy Maxi Austria

Der California 6.1 Ocean

An den schönsten Plätzen der Welt stehen in aller Regel keine Hotels. Es sei denn, man hat sein eigenes dabei. Richtig geparkt, erlebt man mit dem California Ocean nicht nur einen traumhaften Ausblick vor atemberaubender Kulisse, sondern - in wolkenlosen Nächten - einen unvergesslichen Blick auf Millionen von Sternen.

Der California 6.1 Coast

Die Natur ruft. Und immer mehr Menschen folgen ihr. Roadtrips an romantisch-wilden Steilküsten, zu versteckten Gebirgsseen oder durch jahrhundertalte Kulturlandschaften liegen im Trend. Wer es noch authentischer will, greift beim Essen auf regionale Produkte zurück und bereitet dieses selbst zu. Am besten im California Coast.

Der California 6.1 Beach Edition

Sobald der Wind auffrischt, ist es wieder so weit. Die Kitesaison beginnt. Und mit ihr der Run auf die besten Reviere. Mit dem California Beach hat man das eigene Surfcamp gleich mit. Dank ihm ist das komplette Equipment immer vor Ort und man kann die Nacht direkt am Meer verbringen. Egal, ob man im California Beach Camper mit Miniküche oder im California Beach mit sieben Sitzplätzen unterwegs ist.

Der Multivan 6.1 Trendline

Kann man etwas Perfektes noch perfekter machen? Versuchen kann man es: Diese Generation des Multivan führt bewährte Stärken konsequent fort und wartet mit vielen Highlights auf! Es wurde ein innovativer Begleiter mit modernsten Infotainment-, Fahrerassistenz-, und Sicherheitssystemen bei unverändert kompromissloser Multifunktionalität entwickelt. Der robuste und geräumige Multivan 6.1: Das vielseitige Fahrzeug für alle, deren Leben immer in Bewegung ist.

Der Multivan 6.1 Cruise

Im Multivan 6.1 Cruise sitzen Sie bereits heute in einem Fahrzeug von morgen: Grund dafür sind seine intelligenten Fahrerassistenzsysteme, die Sie in nahezu jeder Situation unterstützen können - beim Überholen ebenso wie beim Ein- und Ausparken oder auch beim lässigen Cruisen auf der Autobahn. Seine zahlreichen Sensoren blicken dabei in alle Richtungen: zum Beispiel nach links und rechts mit dem Spurwechsel- oder nach hinten mit dem Ausparkassistenten.

Der Grand California

Manche nennen es "Fernweh". Andere "Abenteuerlust". Egal wie Sie es nennen: Stillen Sie gemeinsam mit dem Grand California Ihre Sehnsucht nach unbekannten Orten und der großen Unabhängigkeit. Denn genau dafür steht der California bereits seit Jahrzehnten. Sein großer Bruder bietet Ihnen mit einem voll ausgestatteten Urlaubs-Zuhause nun von allem noch ein bisschen mehr. Mehr Raum. Mehr Komfort. Mehr Freiheit.

Der Amarok Aventura

Das Premiummodell Amarok Aventura setzt Akzente - bei Ihrem nächsten Abenteuer genauso wie in Sachen Design: Highlights wie eine Sportsbar, Schwellerrohre aus Edelstahl inklusive LED-Einstiegsleuchten sowie abgedunkelte Rückleuchten und 20-Zoll-Leichtmetallräder garantieren Ihnen einen Auftritt der besonderen Art.

Der Amarok Highline

Der Amarok Highline überzeugt durch eine hochwertige Ausstattung - wie elektrisch verstellbare ergoComfort Sitze oder Bi-Xenon-Scheinwerfer.

Der Caddy Edition 35

Entwickelt auf Basis des Caddy Comfortline besticht der Caddy Edition 35 durch unverwechselbares Design und das markante Spiel von Schwarz und Weiß.

Der Caddy Maxi Austria

Der Caddy Austria ist Ihr treuer Begleiter auf allen Wegen - und das natürlich auch über die Grenzen Österreichs hinaus.

Impressionen vergangener Vienna Autoshows

Das war die Vienna Autoshow 2019

Der Stand von Volkswagen vergrößerte sich 2019 zusätzlich um ca. 500 m2 − es wurden erstmals insgesamt 11 Fahrzeuge von Volkswagen Nutzfahrzeuge präsentiert. Im Fokus stand dabei das Thema Reisemobile: Ein besonderes Highlight war die Österreich-Premiere des neuen Grand California. Zusätzlich konnten ein California 30 Jahre, ein California Beach Edition sowie ein Caddy Maxi Beach begutachtet werden. Ein weiteres Highlight − und ebenfalls erstmals in Österreich zu sehen - war die Studie I.D. Buzz Cargo. Das erste Nutzfahrzeug auf Basis der neuen I.D. Familie und des Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) erinnert optisch an die ersten Schritte der Marke vor knapp 70 Jahren. Neu und nur in Österreich erhältlich sind die Sondermodelle Caddy und Multivan Austria. Sie basieren jeweils auf der Trendline-Ausführung und bündeln Nutzen mit Lifestyle. Ob mit der Familie zum Skifahren, mit Freunden zum Baden an einen See oder doch alleine eine Stadtrundfahrt machen. Natürlich durfte auch der Premium-Pickup von Volkswagen nicht fehlen. Der Amarok mit starkem 6-Zylinder-Turbodieselmotor war als Ausstattungsvariante Aventura und Highline (inkl. Aeroklas-Hardtop) ausgestellt. Abgerundet wurde der Messeauftritt durch einen Caddy Maxi Comfortline (7-Sitzer) und einen Caravelle Comfortline.

Das war die Vienna Autoshow 2018

Die Vienna Autoshow 2018 lockte mit zahlreichen Österreich- und Europapremieren viele Autofans an. So erzielte die Messe in Wien mit 153.224 Besuchern einen neuen Besucherrekord. Unter den 40 Automarken und rund 400 Neuwagen präsentierten sich Volkswagen Nutzfahrzeuge mit geballter 4MOTION-Power. Der Amarok V6 war als Ausstattungsvariante Highline mit einem Hardtop von Aeroklas und als Sondermodell Canyon ausgestellt. Der Pickup von Volkswagen vereint alles, was Sie von einem exklusiven Allrounder der Premiumklasse erwarten: maskulines Design, robuste Bauweise sowie jede Menge V6 Power. Die Großraumlimousine Multivan war als Trendline-Version und dem Allroundmodell für Entdecker, dem Multivan PanAmericana - beide ebenfalls mit Allradantrieb 4MOTION ausgestellt. Im Offroad-Look und natürlich auch mit Allradantrieb 4MOTION präsentierte sich der Caddy Alltrack. Abgerundet wurde der Stand von Volkswagen Nutzfahrzeuge durch die Reisemobile California Ocean in Zweifarblackierung und Caddy Maxi Beach. Auch hier ist der Allradantrieb 4MOTION erhältlich und bei den Messefahrzeugen mit an Bord.

Das war die Vienna Autoshow 2017

Natürlich war Volkswagen Nutzfahrzeuge auch 2017 auf der Vienna Autoshow wieder mit seinen attraktiven Fahrzeugen vertreten. Ein besonderes Highlight war der neue Amarok V6 in drei verschiedenen Ausführungen. Der Amarok Comfortline mit Hardtop von Aeroklas, das Sondermodell Amarok Aventura und die Österreichpremiere des Amarok Canyon. Der Pickup von Volkswagen vereint alles, was Sie von einem exklusiven Allrounder der Premiumklasse erwarten: maskulines Design, robuste Bauweise sowie jede Menge V6 Power. Auch unsere Großraumlimousinen Caddy und Multivan waren wieder mit vor Ort und faszinierten die Besucher. Mit ihrem großzügigen Platzangebot sind sie optimale Begleiter in Freizeit oder Beruf. Natürlich durfte auch ein Modell des California nicht fehlen. Das Modell California Coast begeisterte tausende Besucher mit seinen vielfältigen Möglichkeiten. Ein wahres Raum- und Reisemobilwunder.

Das war die Vienna Autoshow 2016

Auch in der Vergangenheit war der Ansturm auf die Vienna Autoshow enorm. 2016 präsentierte Volkswagen Nutzfahrzeuge den Messebesuchern besondere Highlights und Neuheiten. Beispielsweise feierte man mit dem Amarok Austria, dem Multivan Edition 30, dem California Beach Edition und dem Caddy Alltrack gleich mit vier Modellen Österreich-Premiere! Abgerundet wurde der Messeauftritt durch einen Caddy Maxi Comfortline mit Erdgas-Antrieb, einen Caddy Generation Four, einen Multivan Trendline und einen Multivan Generation SIX in Zweifarblackierung als besonders attraktiver Eyecatcher.

Das war die Vienna Autoshow 2015

Highlights von Volkswagen Nutzfahrzeuge gab es auch auf der Vienna Autoshow 2015. Beispielsweise feierte seinerzeit der Amarok Atacama Österreich-Premiere und der Amarok "Monster" − eine exklusive, österreichische Studie − sorgte ebenfalls für Aufsehen. Eine weitere Studie in Form des Multivan Alltrack, welche damals im Inneren bereits Ansätze des später folgenden T6 zeigte, wurde vorgestellt und als besonderer Eyecatcher glänzte sogar ein T1 Camper Baujahr 1962 auf dem Volkswagen Nutzfahrzeuge Messestand.